top of page

INNOVATION

KONZEPTION

KLASSE.

Unser innovatives und ganzheitlich durchdachtes Fahrradparksystem erlaubt es Nutzern, ihr Fahrrad ohne die Notwendigkeit eines eigenen Schlosses innerhalb von Sekunden sicher abzuschließen. Durch einen ausgeklügelten Mechanismus wird das Fahrrad am Rahmen und am Vorderrad gesichert, was ein sehr hohes Maß an Sicherheit und Bequemlichkeit gewährleistet.

Die Aktivierung dieses Sperrmechanismus erfolgt mithilfe der RFID-Technologie, während die dazugehörige App oder der Webdienst den Benutzern ermöglicht, verschiedene Daten jederzeit zu überprüfen. Unser Ansatz ist zukunftsorientiert und nachhaltig, mit Merkmalen wie einem Ladesystem für E-Bikes, Photovoltaik im Dachsystem und einem Energiespeicher, die das Angebot abrunden.

Sicherheit


hochfester Metallbügel, welcher den Fahrradrahmen schnell, sicher und einfach verriegelt 

E - Bike Ladepunkt

optionale Lademöglichkeit mit einem integrierten Ladepunkt von Bike-Energy

rfid_color.png

easy2lock

Das Fahrrad kann mittels RFID/NFC schnell und einfach verriegelt werden

Stand-alone

Das gesamte System kann mit einem integriertem Photovoltaiksystem betrieben werden.
 

Mobile App / Weboberfläche

Nutzer können freie Fahrradstellplätze finden, Reservierungen tätigen sowie Stellplätze sperren und entsperren.

Flexibilität

Die Anordnung der Abstellplätze kann je nach Kundenbedürfnis individuell angepasst werden.
Das Fahrradparksystem nimmt dabei nicht mehr Platz wie herkömmliche Abstellanlagen in Anspruch.
Werbeflächen, Logos, etc. können problemlos angebracht werden. 

bilder

Clean_1_BG.png
fourown_gesamt.png
DSC01428-Bearbeitet-2.jpg

bike.in line

ist eine Plug & Play - 4er Einheit mit optionalen Werbeflächen und Ladeinfrastruktur. Jede Einheit bietet Platz für vier Fahrräder und kann mühelos in Betrieb genommen werden. Optional können Werbeflächen integriert werden, um Ihre Botschaft oder Werbung zu präsentieren und zusätzliche Einnahmen zu generieren. Darüber hinaus ist das System mit einer Ladeinfrastruktur ausgestattet, die es ermöglicht, E-Bikes und andere elektrisch betriebene Fahrräder bequem aufzuladen. Mit "bike.in line" erhalten Sie eine vielseitige und praktische Lösung für das Fahrradparken, die Ihren Bedürfnissen und den Anforderungen Ihrer Nutzer gerecht wird.

skizze_edited.jpg

bike.in one

Einzelne Fahrradpark-Einheit mit flexibler Anordnung und Vor-Ort-Installation.

Die "bike.in one" ist eine maßgeschneiderte Lösung für das Fahrradparken. Jede Einheit ist individuell anpassbar und ermöglicht es Ihnen, Fahrräder nach Ihren Anforderungen zu platzieren.

Unsere Experten kümmern sich um die Vor-Ort-Installation, um sicherzustellen, dass das System perfekt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist und reibungslos funktioniert.

Mit "bike.in one" erhalten Sie die Freiheit, Fahrräder nach Ihren Wünschen zu parken und dabei auf unsere professionelle Unterstützung bei der Installation zählen zu können.

gerade_lang_edited_edited.jpg
faq

FAQ.

Braucht es einen Stromanschluß für den bike.in?

 

Ja, das System benötigt einen Netzanschluss von 230V AC

Jedoch operieren die einzelnen Abstelleinheiten mit einer Schutzkleinspannung von 12V DC

Kann der bike.in auch mit Akku bzw. Batterie ohne Netzstrom betrieben werden?

Ja, in Verbindung mit einer Photovoltaikanlage ist es möglich die bike.in Fahrradabstellanlage für einen mittelfristigen Zeitraum autark zu betreiben.

Wenn die Anlage vom Kunden verschlossen wurde aber sein RFID Medium verloren gegangen ist. Wie kann die Anlage wieder geöffnet werden?

Grundsätzlich ist es möglich die Fahrradabstellanlage über drei verschiedene Methoden zu öffnen. Für den Fall eines Stromausfalls kann die Anlage mit einer Notentriegelung geöffnet werden (Schlüssel). Für den Fall des verloren gegangenen RFID Mediums kann die Anlage über Fernwartung Softwaretechnisch in einen Override gezwungen werden und zum anderen mittels einem Masterkey (RFID Karte)

Wenn die Anlage ohne Fahrrad verschlossen wird. Wie kann die Anlage dann geöffnet werden?

Die Anlage kann wie im vorigen Punkt beschrieben mit den 3 Mitteln (Software, Masterkey und Schlüssel) geöffnet werden. In der Software können wir unzulässige Karten ausklammern, so dass nur berechtigte User die Abstellanlage versperren können, auch können wir je Karte auch nur eine gewünschte Anzahl von Abstellanlagen versperren. (z.Bsp. 1 Abstellplatz je Karte)

bottom of page